IDENTITY ≡ FOUNDATION | Gemeinnützige Stiftung für Philosophie

 

 

 

Logo philcologneEIN NEUES ZEITALTER BEGINNT
Die Salons der Identity Foundation

bei der phil.cologne 2016

Seit 2015 ist die Identity Foundation Partner der phil.cologne und hat ihre eigene Salon-Reihe im Rahmen des Festivals etabliert. Diese Salons widmen sich 2016 unter dem Titel „Ein neues Zeitalter beginnt“ der Diagnose einer Zeitenwende, die Wissenschaftler als Anthropozän oder interstellares Zeitalter bezeichnen. Darüber hinaus wird ein Salon Spéciale als Hommage an Roland Barthes ausgewählte Texte des vor 60 Jahren erschienenen Philosophie-Klassikers „Mythen des Alltags“ aufgreifen und den Blick auf moderne Alltagsmythen nach Roland Barthes richten.

Was tun? Zum Stand der Dinge
Mit Christopher Clark, Ágnes Heller und Richard David Precht
Dienstag, 17.5.2016, 19.30 Uhr
WDR Funkhaus, Klaus-v.-Bismarck-Saal, Wallrafplatz, Innenstadt

21.0. Eine kurze Geschichte der Gegenwart
Mit Andreas Rödder
Mittwoch, 18.5.2016, 20 Uhr
COMEDIA Theater, Grüner Saal, Vondelstraße 4–8, Südstadt

Das Anthropozän. Die Epoche des Menschen
Mit Christian Schwägerl
Donnerstag, 19.5.2016, 19 Uhr
COMEDIA Theater, Grüner Saal, Vondelstraße 4–8, Südstadt

Interstellar. Der Mensch im Kosmos
Mit Harald Lesch
Samstag, 21.5.2016, 20 Uhr
COMEDIA Theater, Roter Saal, Vondelstraße 4–8, Südstadt

Mythen des Alltags. Roland Barthes reloaded
Mit Philipp Felsch, Markus Krajewski und Annika Schilling
Sonntag, 22.5.2016, 17.30 Uhr
COMEDIA Theater, Grüner Saal, Vondelstraße 4–8, Südstadt

Das Gesamtprogramm der phil.cologne 2016

Webseite der phil.cologne

 

 

 

↑ ↑ nach oben

© 2005 - 2016 | IDENTITY ≡ FOUNDATION | Gemeinnützige Stiftung für Philosophie |